Nur eine Minute für Jürgen von der Lippe? Ich würde ihm großzügig drei geben !

Eine Minute für Jürgen von der Lippe mehr genehmigt ihm die Bayrische Fernsehanstalt nicht. Ich würde ihm großzügigerweise drei Minuten einräumen, denn aller guten Dinge sind doch drei. Es geht ihm bei Ringlstetter um sein neues Buch “Sex ist wie Mehl”. Spannend was er da so von sich gibt. Die Krönung ist nicht einmal das Buch selber sondern die Aussage: “ich bin dann auch in einen Biergarten gegangen und habe Weißwurst mit Pommes Frittes bestellt.” Das gab es bisher noch nirgends auf der Welt . Ein Stilbruch ungeahnten Ausmasses der das gesamte Bajuwarische Universum zum zusammenbrechen bringen könnte, einer Kulturrevolution gleich. Selbst Ringlstetter , der weiß Gott nicht auf den Mund gefallen ist, verschlug es unter brüllendem Lachen die Sprache. Die Leichtigkeit des Seins war die Crux der Aussage. Ich finde es genial mit wenigen Worten das ganze Universum auf den Kopf stellen zu können. Das da noch keiner drauf gekommen ist ?

Es geht schlicht und ergreifend wieder mal ums Essen. Ich erinnere mich, wenn wir mit Tante Marie nach Minge (München) gefahren sind, dann haben wir beim Donisl eine Weißwurst mit Semmeln oder Brezen verspeist. Ich bekam ein Kracherl (Limo) und die Erwachsenen ein Weißbier. Das war Tradition, genau wie der Besuch der Asam- Kirche, der allerdings vor dem Donisl statt fand. Beim Donisl lernte ich dann auch das Weißwurst zuzzeln.

Und dann bestellt der Jürgen sich eine Weißwurst mit Pommes unglaublich !

Schreibe einen Kommentar